Andreas Stoch dankt allen Wahlkampfhelfern

Veröffentlicht am 02.08.2016 in Aus dem Parteileben

Um all jenen aus dem SPD-Kreisverband Heidenheim zu danken, die ihn tatkräftig im Landtagswahlkampf unterstützt hatten, lud der SPD-Kreisvorsitzende und wiedergewählte Landtagsabgeordnete Andreas Stoch zu einem Helferfest ins Heidenheimer Jägerhäusle ein.

Bereits im Frühsommer 2015 hatte sich das Wahlkampfteam zum ersten Mal getroffen, um den Wahlkampf in den einzelnen Ortsvereinen langfristig zu planen und zu organisieren und möglichst viele Helferinnen und Helfer zu mobilisieren. „Ich danke Euch allen ganz herzlich für Eure Unterstützung. Ohne die ehrenamtliche Hilfe aus den Ortsvereinen und dem Kreisverband kann ein Wahlkampf nicht geführt werden“, dankte Stoch den zahlreich Erschienenen. Auch wenn das Ergebnis für die SPD im Land insgesamt niederschmetternd gewesen sei, so habe der Wahlkreis Heidenheim im Vergleich mit dem zweitbesten Ergebnis landesweit überdurchschnittlich abgeschnitten. In Städten mit über 30.000 Einwohnern habe die SPD in Heidenheim sogar das beste Ergebnis erzielt. Dies sei kein wirklicher Trost, aber doch eine Bestätigung, dass die bisherige Arbeit des Abgeordneten und der Partei hier sehr wohl wahrgenommen und honoriert wurde.

Besonderen Dank sprach Andreas Stoch dem SPD-Regionalgeschäftsführer Stefan Oetzel aus, der sich um den gesamten Wahlkampf in Ostwürttemberg, Schwäbisch Hall und Hohenlohe gekümmert hat und just sein 25-jähriges Jubiläum als regional zuständiger hauptamtlicher Sozialdemokrat feiert.

Andreas Stoch verspricht, als Fraktionsführer im Landtag der grün-schwarzen Landesregierung sehr genau auf die Finger zu schauen. Er werde der SPD und ihrem Hauptanliegen, nämlich mehr soziale Gerechtigkeit im Land zu erreichen, Gehör verschaffen. Mit Leni Breymaier als designierter Landesvorsitzenden verspricht er sich, dass wieder mehr Emotionalität in die SPD Einzug hält. „Die SPD ist eine Partei, die traditionell vor allem die Herzen der Menschen anspricht.“ Beim bevorstehenden Bundestagswahlkampf werde sich zeigen, ob die SPD im Land wieder mehr Menschen überzeugen kann. (Mehr Fotos in der Bildergalerie)

 

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden