Andreas Stoch mit Bundespräsident Gauck in Berlin

Veröffentlicht am 30.09.2015 in Pressemitteilungen

Am vergangenen Mittwoch nahm der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Stoch in seiner Funktion als Sportminister des Landes Baden-Württemberg an der großen Abschlussveranstaltung des Bundesfinales von „Jugend trainiert für Olympia“ und „Jugend trainiert für Paralympics“ in der Berliner Max-Schmeling-Halle teil. Als Vorsitzender des Kuratoriums der Deutschen Schulsportstiftung hat er gemeinsam mit Bundespräsident Joachim Gauck und dessen Partnerin Daniela Schadt die Finalsiegerinnen und –sieger ausgezeichnet.

Jugend trainiert ist der weltweit größte Schulwettbewerb, an dem jährlich mehr als 800.000 Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern teilnehmen. In toller Stimmung und Partyatmosphäre feierte Andreas Stoch mit den Preisträgern und Ehrengästen aus Politik und Sport. Die Veranstaltung wurde auch auf Großleinwand am Brandenburger Tor übertragen, wo alle Teilnehmer des Bundesfinales mitfeierten.

 
 

Gebührenfreie Kitas

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden