SPD-Fraktion lädt Tageseltern zur Diskussion im Landtag ein

Veröffentlicht am 11.06.2013 in Veranstaltungen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Stoch lädt im Namen seiner Fraktion alle interessierten Tagesmütter und –väter am 13. Juli 2013 ab 11 Uhr in den Stuttgarter Landtag zum „Tag der Tageseltern“ ein.

Marion von Wartenberg, Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, wird über den Stand und die Perspektiven der Kindertagespflege in Baden-Württemberg berichten. Neben Christina Metke, Vorsitzende des Landesverbandes der Tagesmütter-Vereine Baden-Württemberg, nimmt auch Frau Prof. Dr. Dorothee Gutknecht, Expertin für frühkindliche Pädagogik an der Evangelischen Hochschule Freiburg, teil. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die politischen Rahmenbedingungen sowie Fragen nach der fachlichen und strukturellen Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes. Mögliche Perspektiven möchte die SPD-Landtagsfraktion gemeinsam mit Praktikerinnen und Praktikern aus dem Bereich der Kindertagespflege diskutieren.

„Die Kindertagespflege ist auch in unserem Landkreis seit langem ein wichtiger Baustein für eine flexible und passgenaue Unterstützung von Familien“, begrüßt Stoch die Arbeit der Tageseltern. Leider bestehe bei der Tagespflege erheblicher Nachholbedarf, insbesondere bei den Elternbeiträgen, die vielerorts höher sind als bei den Kitas. „Wir wollen daher das Angebot an Tagesmüttern stärken und mit einer Angleichung der Elternbeiträge eine echte Wahlfreiheit für die Eltern schaffen“, bekräftigt der Landtagsabgeordnete. Die SPD-Landtagsfraktion habe sich zum Ziel gesetzt, die frühkindliche Bildung mit Nachdruck zu fördern, darunter auch den Ausbau der Kindertagespflege, der als gleichberechtigtes Angebot neben der Kita viele Jahre lang vernachlässigt wurde.

Nähere Informationen beim Wahlkreisbüro Andreas Stoch MdL 07321/40080 oder direkt bei der SPD-Landtagsfraktion in Stuttgart 0711/2063-777.

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden