Veranstaltung zur Mittelstandspolitik am 14.10.2015

Veröffentlicht am 28.09.2015 in Ankündigungen

Peter Hofelich (li.) war bereits im August in Heidenheim und besuchte das Hotelrestaurant Linde.

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Stoch lädt am 14.10.2015 zur Veranstaltung „Mittelstandspolitik für Baden-Württemberg“ mit dem Wirtschaftsbeauftragten der Landesregierung und Staatssekretär im Finanz- und Wirtschaftsministerium, Peter Hofelich MdL, ein.

Die Wirtschaftsstruktur des Landes ist stark von mittelständischen Unternehmen geprägt. 99,4 Prozent aller Betriebe haben weniger als 250 Mitarbeiter. Sie sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Peter Hofelich – seit 2006 als SPD-Abgeordneter des Wahlkreises Göppingen im Landtag – wurde 2011 von der Landesregierung als ehrenamtlicher Beauftragter für Mittelstand und Handwerk beim Ministerium für Finanzen und Wirtschaft eingesetzt. Er ist für die etwa 460.000 mittelständischen Unternehmen im Land ein unabhängiger Ansprechpartner. Zum 1. Februar 2015 wurde er zum Staatssekretär im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg berufen. Am 14. Oktober 2015 um 18 Uhr wird er auf Einladung von Andreas Stoch in der IHK Ostwürttemberg, Ludwig-Erhard-Straße 1, 89520 Heidenheim, zu Gast sein.

Nach einem Impulsreferat des Staatssekretärs wird eine Podiumsrunde mit wichtigen Vertretern der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite der Region Ostwürttemberg stattfinden. Daran nehmen neben Peter Hofelich und Andreas Stoch als Landtagsabgeordneter des Landkreises Heidenheim und Minister für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, auch Carl Trinkl, Präsident der IHK Ostwürttemberg, Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, Dr. Michael Fried, Vorsitzender der Südwestmetall-Bezirksgruppe Ostwürttemberg, Kerstin Pätzold, Regionssekretärin des DGB Nordwürttemberg und Ralf Willeck, Erster Bevollmächtigter und Geschäftsführer der IG Metall Heidenheim, teil. Dabei sollen unter anderem so wichtige Wirtschaftsthemen wie Fachkräftesicherung, Innovationspolitik und Mindestlohn- und Tariftreuegesetz diskutiert werden. Für Fragen und Anregungen ist die Podiumsrunde für das Publikum offen.

Zu dieser Veranstaltung lädt Andreas Stoch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Für eine bessere Planung wird um verbindliche Anmeldung bis zum 6. Oktober 2015 gebeten unter andreas.stoch@spd.landtag-bw.de oder 07321/40080.

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden